0 0 0 0
Mikroreaktionstechnik am Fraunhofer ICT -
Chemische Prozesse auf kleinstem Raum

Mikrostrukturierte Reaktoren halten seit mehreren Jahren erfolgreich Einzug in die Chemielabore. Weltweite Forschungsaktivitäten zeigen eindrucksvoll, dass sich durch den Einsatz von Mikroreaktoren, Mikromischern und anderen mikroverfahrenstechnischen Komponenten eine Vielzahl von reaktionstechnischen Vorteilen in chemischen Prozessen erzielen lassen.

Mikroreaktoren zeichnen sich insbesondere durch hohe Oberfläche/Volumen-Verhältnisse und Kanaldimensionen im sub-Millimeter-Bereich aus, die eine starke Intensivierung von Wärme- und Stofftransport im Reaktor ermöglichen. Aufgrund der kontinuierlichen Prozessführung lassen sich zudem kurze Verweilzeiten realisieren und präzise einstellen.

Bei Reaktionen mit starker Wärmetönung oder dosier- und mischungssensitiven Reaktionen können mit der Mikroreaktionstechnik deshalb gegenüber konventionellen Syntheseverfahren signifikante Verbesserungen im Hinblick auf Ausbeute, Selektivität, Produktqualität und Sicherheit erzielt werden. Darüber hinaus bietet die Mikroreaktionstechnik Zugang zu neuen Synthesewegen und Möglichkeiten der Prozessführung unter Erzielung hoher Raum/Zeit-Ausbeuten.

Am Fraunhofer ICT werden seit über 10 Jahren Mikroreaktorprozesse zur Lösung spezifischer Fragestellungen aus der chemischen, pharmazeutischen und verfahrenstechnischen Industrie entwickelt. Kunden und Projektpartnern kann heute ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen auf dem Gebiet der Mikroreaktionstechnik angeboten werden, das von der Analyse, Auslegung und Optimierung chemischer Prozesse, über die Synthese von Spezial- und Feinchemikalien einschließlich Polymere bis hin zur Entwicklung massgeschneiderter Mikroreaktionssysteme für Labor und Produktion reicht.

Mikroreaktionstechnik: chemische Prozessführung in Mikrokanälen.
Maßgeschneiderte Mikroreaktoren sind zentraler Bestandteil unserer Reaktionsprozesse.

 

         
0
  © 2009 Fraunhofer Institut für Chemische Technologie | Impressum